Zehn Gründe, warum Sie jeden Morgen Zitronenwasser trinken sollten

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als den ersten Morgen, um Ihren Körper auszuspülen und Ihre Energie zu steigern. Denken Sie darüber nach: Nach acht Stunden Schlaf (hoffentlich) ist Ihr Magen leer und Ihre Zellen sind dehydriert. Zitronensaft füllt ein einfaches Glas Wasser mit Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien, Enzymen und Spurenelementen, die vor dem Frühstück besser aufgenommen werden.
Diese eine Änderung Ihrer Routine kann zu erhöhter Immunität, verbesserter Verdauung, Gewichtsverlust, strahlender Haut und vielem mehr führen.

1. Verdauungshilfe
Natürlich ist die Flüssigkeitszufuhr entscheidend für die richtige Verdauung. Das Hinzufügen von Zitrone zu Ihrem Wasser geht jedoch noch einen Schritt weiter, da die atomare Struktur von Zitronensaft tatsächlich Verdauungssäften ähnelt. Dies regt Ihre Leber an, Galle zu produzieren, die Nahrung abbaut und die Verdauung unterstützt.

2. Abnehmen
Wenn Sie Ihr Essen besser verdauen, bewegt es sich natürlich effizienter durch Ihr System, anstatt sozusagen in Ihrem System hängen zu bleiben. Zitronen enthalten aber auch ein Polysaccharid namens Pektin, ein Appetitzügler, mit dem Sie sich länger satt fühlen.

3. Vitamin C
steigern Zitronensaft ist mit Vitamin C gefüllt, das für das Wachstum und die Reparatur von Geweben in allen Teilen Ihres Körpers von der Wundheilung bis zur Erhaltung von Knochen und Zähnen von entscheidender Bedeutung ist. Da Sie es nicht alleine schaffen können, muss es über die Nahrung aufgenommen werden.

4. Unterstützung der Immunität
Vitamin C ist auch ein Antioxidans, das freie Radikale bekämpft, die Zellen und Gewebe schädigen. Dies hilft dem Immunsystem, Krankheiten abzuwehren. Darüber hinaus stimuliert Vitamin C die Produktion weißer Blutkörperchen, die für die Funktion Ihres Immunsystems unerlässlich sind.

5. Detox
Vitamin C schlägt wieder zu. Seine antiseptischen Eigenschaften stimulieren die Leber bei der Entfernung von Toxinen. Wie bereits erwähnt, signalisiert Zitronensaft der Leber, mehr Galle zu produzieren und effizienter zu verdauen – dies hat auch eine reinigende Wirkung. Schließlich ist Zitrone ein mildes Diuretikum und hilft, Giftstoffe durch die Harnwege auszuspülen.

6. Alkalisieren
Untersuchungen haben gezeigt, dass Krankheiten in alkalischen Umgebungen nicht überleben können. Sie haben vielleicht gehört, dass Zitrusfrüchte sauer sind, aber das stimmt nur teilweise. Sobald es Ihren Mund verlässt und in das Verdauungssystem gelangt, kann es den pH-Wert Ihres Körpers tatsächlich erhöhen.

7. Entzündung reduzieren
Säure kann Entzündungen verursachen und Entzündungen führen zu Krankheiten. Die alkalisierende Wirkung von Zitrone kann daher helfen, Entzündungen zu reduzieren. Auch hier führt die antioxidative Kraft von Vitamin C zur Bekämpfung freier Radikale, die Zellen und Gewebe schädigen, zu weniger Signalen für Entzündungen.

8.
Energie tanken Anstelle von Kaffee am Morgen werden Sie vielleicht feststellen, dass der belebende Duft und Geschmack von Zitrone Ihren Tag ankurbeln wird, ganz zu schweigen von der Steigerung der Ernährung.

9. Verbesserung der Stimmung
Zitronen enthalten Kalium, dessen Mangel mit Angstzuständen und Depressionen in Verbindung gebracht wurde. Sogar nur der Duft wurde in der Aromatherapie verwendet, um die Stimmung zu heben.

10. Haut verjüngen
Zitronenwasser kann helfen, die Haut zu reinigen , da Vitamin C bekanntermaßen dem Körper hilft, Kollagen zu produzieren. Es hilft auch, freie Radikale zu bekämpfen und Giftstoffe auszuspülen, die die Haut ruinieren.

You may also like: